Immanuel Eiselstein

Immanuel Eiselstein

IMMANUEL EISELSTEIN : STAHLPLASTIKEN

8.9. – 8.10.17

Der 1978 in Ludwigshafen am Rhein geborene und ebenda lebende Bildhauer Immanuel Eiselstein studierte an der Hochschule für Bildende Kunst, Städelschule Frankfurt am Main, war Gaststudent von Fabrizio Plessi an der Kunsthochschule für Medien Köln und ist Meisterschüler von Hermann Nitsch. Seine meist farbigen Stahlplastiken sind in der Regel aus einer einzigen Stahlplatte geschnitten und geschweißt, scheinen wie aus Papier gefaltet und erobern sich dreidimensionale Körper und Raumvolumen. So entstehen kubistisch anmutende Plastiken, die einer abstrakten Ästhetik folgen aber auch figurative oder ornamentale Assoziationen erlauben.

 

FacebookmailFacebookmail